T E R M I N E 
Hier finden Sie einige ausgewählte Termine, die in der Buchenbuschgemeinde stattfinden:

INHALT auf dieser Seite (bitte nach unten scrollen)

I.    GEMEINDEFEST am Samstag, 5. Mai!
II.   GOLDENE, DIAMANTENE, EISERNE UND "GNADEN"KONFIRMATION am Pfingstsonntag

III.  SOMMERSERENADE mit Musik von Mozart, Mendelssohn, Stamitz und Joh. Seb. Bach
IV. "ERWACHSENENTREFF" am Nachmittag
V.   "ERWACHSENENTREFF" am Abend
VI.     KINOABENDE und FILMGOTTESDIENSTE

VII.   FELDENKRAISKURS

VIII.   FLÜCHTLINGE IN DER BUCHENBUSCHGEMEINDE
IX.  KRABBEL-/KINDERGOTTESDIENST


 

Samstag, 5. Mai 2018

Beginn um 12 Uhr: FESTGOTTESDIENST
mit Chor und Flötenkreis der Buchenbuschgemeinde

Anschließend ab 13 Uhr:
Grillwürstchen & reichhaltiges Salate-Buffet, Kaffee & köstliches Kuchenbuffet

und:
"Buntes Programm" für Jung und Alt!
Mit Gesang, Tanz, Leierkastenmann, "Kanaonsingen unter Bäumen", Flötenmusik, Zauberei u.a.m.
(Auftritt des Zauberers um 15.30 Uhr)

Das Gemeindefest gehört nun schon der Vergangenheit an:
Es
war ein gelungener, sonniger Festtag und wir danken allen, die mit künstlerischen, kulinarischen, handwerklichen und anderen hilfreichen Tätigkeiten und Fähigkeiten

dazu beigetragen haben, dass es ein so schönes Fest mit so vielen freudig-dankbaren Rückmeldungen war!


GOLDENE, DIAMANTENE, EISERNE UND "GNADEN"-KONFIRMATION

AM PFINGSTSONNTAG

- Jubilarinnen und Jubilare können sich anmelden -

Jubilare, die im Jahr 1968 in der Neu-Isenburger Buchenbuschgemeinde konfirmiert wurden, feiern 2018 erneut:
Diejenigen Jubilare, deren Adressen noch vorliegen, hat die Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde bereits schriftlich eingeladen, sich erneut segnen zu lassen und ihr 50-jähriges Jubiläum im Rahmen eines Festgottesdienstes gemeinsam zu feiern. 
Mit dabei sind auch "Diamantene" und "Eiserne" Jubilarinnen und Jubilare sowie "Gnadenkonfirmand/inn/en",
die bereits vor 60, 65 oder 70 Jahren konfirmiert wurden. 
Selbstverständlich sind auch diejenigen willkommen, die an einem anderen Ort konfirmiert wurden,
heute aber in Neu-Isenburg leben und ebenfalls in der Buchenbuschkirche ihr Jubiläum feiern möchten.
Weitere Interessenten, die das Fest gern als Jubilare mitfeiern möchten, sind herzlich eingeladen, sich anzumelden.

Dazu - aber auch bei Fragen im Vorfeld - kann man sich melden unter Tel. 06102-39556
(oder per E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de).

Vor dem Jubiläum besteht für Interessierte die Möglichkeit, zu einem kleinen Vortreffen zusammenzukommen,
das am Montag, den 07.05.2018 um 19 Uhr im Gemeindehaus der Buchenbuschgemeinde stattfindet
(bitte anmelden unter Tel. 06102-39556).

Der Festgottesdienst unter Mitwirkung des Flötenkreises, in dem auch zur Feier des Heiligen Abendmahls eingeladen wird, findet am Pfingstsonntag, den 20. Mai um 10 Uhr in der Buchenbuschkirche im Forstweg 2 statt.

 


Samstag, 26. Mai 2018, 16 Uhr
S O M M E R S E R E N A D E 

mit Werken von W. A. Mozart, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Carl Stamitz und Joh. Seb. Bach
Chor und Kammerorchester der Evang.-ref. Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg
Ksenyia Mitusova, Sopran / Arvid Single, Violine
Leitung: Friederich Haller
Anschließend:
Einladung zu Apfelwein/-saft und Brezeln unter Bäumen auf dem Kirchengelände


                                   "ERWACHSENENTREFF" am Nachmittag:

Mittwochsnachmittags in der Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde:
Interessante Nachmittage zu unterschiedlichen Themen und mit unterschiedlichen Referent/inn/en.
Beginn mit einer kurzen Andacht, Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen.
Eine herzliche Einladung an alle Interessierten!

Ort: Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg, Forstweg 2

 

Mittwoch, 23.05.2018, 15 Uhr

Unseriöse Anrufe - Wie schützen wir uns vor Trickdieben und Betrügern?
Ein Nachmittag mit Kriminalhauptkommissar Peter Bender

Gerade in den letzten Monaten haben auch in unserer Stadt viele fingierte Telefonanrufe von angeblichen "Polizeibeamten"  stattgefunden. Aus diesem Grund haben wir einen erfahrenen Kriminalkommissar eingeladen, der nicht nur über die so genannten "falschen Polizeibeamten", sondern auch über den "Zetteltrick", "Geldwechseltrick", "Enkeltrick" und "Glas-Wasser-Trick", sondern auch über betrügerische Anrufe und anderes mehr informieren wird.

Beginn mit Andacht, Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen.

 

Mittwoch, 27.06.2018, 15 Uhr

Entspannung, Schmerzvorbeugung, Selbsthilfeaufgaben gegen Verspannung - Hilfreiche Übungen für den Alltag
Ein Nachmittag mit Roswitha Jonen, Gymnastiklehrerin

An diesem Nachmittag wird die erfahrene Gymnastiklehrerin Roswitha Jonen Übungen mit und  ohne kleine Gymnastikhilfen (wie "Igelbällen" usw.) vorstellen, die gerade im Älterwerden hilfreich sind als Vorbeugung gegen Verspannungen und Schmerzen. Sie wird einfache, kleine Übungen, die vorwiegend im Sitzen ausgeführt werden können, vorstellen: Was kann man nach Anstrengungen tun für Entspannung im Alltag, zur Schmerzlinderung, zur "entspannten" Bewegung?

Die Übungen werden vorwiegend im Sitzen ausgeführt: Entspannen - dehnen - strecken...

Die Teilnehmenden können an den Übungen teilnehmen oder zuschauen und sich damit kleine Hilfen für den Alltag "mitnehmen".

Beginn mit Andacht. Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen.


  "ERWACHSENENTREFF" am Abend:

Mittwochsabends in der Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde:
Interessante Abende zu unterschiedlichen Themen - eine herzliche Einladung an alle Interessierten!

Ort: Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg, Forstweg 2

 

Mittwoch, 11.04.2018, 19.30 Uhr

WARTEN
Filmische Aufzeichnung einer Podiumsdiskussion in der Kunsthalle Hamburg
Auf welche Weise prägt das Warten den Alltag und die Existenz des Menschen?

Kann man die Fähigkeit zu warten erlernen?

Macht Warten krank?
FILM UND GESPRÄCH

Vier Statements und ein anregendes Gespräch mit einem Soziologen, der über das Phänomen WARTEN forscht,
einem Schauspieler, der in dem Theaterstück "Warten auf Godot" mitgewirkt hat,
einer Entwicklungspsychologin, die Studien herausgegeben hat darüber, ob die Fähigkeit zu warten in verschiedenen Kulturen unterschiedlich ausgeprägt ist und
einem Flüchtlingsseelsorger (Mitarbeit in der Berliner Härtefallkommission).

Anschließend Angebot zum Gespräch mit dem Publikum über die Podiumsdiskussion.
Die Buchenbuschgemeinde dankt der Hamburger Kunsthalle für die Genehmigung, die Aufnahme der Podiums-diskussion öffentlich zeigen zu können.

 

Mittwoch, 20.06.2018, 20 Uhr
Entwicklung des Liedes - Von den Minnesängern bis heute
Gesungene Kompositionen:

die Kombination von Musik und Liedtext - eine rasante und spannende Entwicklung durch die Jahrhunderte...

Entdeckungen und Informationen - mit Musikbeispielen.

Es referiert: Werner Vogelgesang,
der auch anhand seines eigenen Namens etwas zur Entwicklung des Liedes erzählen kann...


                                                                                                   

 

KINOABENDE UND FILMGOTTESDIENSTE:

 

 

Seit sechs Jahren lädt die Buchenbuschgemeinde zu Kinoabenden und anschließenden Filmgottesdiensten ein.
Die Filmgottesdienste verstehen den Kinofilm als "Gleichnis" und setzen ihn in Beziehung zur  Botschaft eines Bibeltextes.
Die Titel der Filme sowie weitere Informationen zu dem Kino-Filmgottesdienst-Projekt können Sie erfragen unter

Tel. 06102-39556.

Der nächste Kinoabend und Filmgottesdienst:

 

Dienstag, 05.06.2018, 20 Uhr

KINOABEND: Französischer Spielfilm - Komödie
(Internationales Filmfest Emden-Norderney SCORE Bernhard Wicki Preis)

"
Dialogreiche französische Komödie mit sympathischen Darstellern..."

(Bei Fragen: susanne.lenz.pfarrerin@web.de oder Tel. 06102-39556)

 

Sonntag, 10.06.2018, 10 Uhr
FILMGOTTESDIENST zu dem am 05.06.2018 gezeigten Kinofilm.                                                     
"Der
Regisseur setzt auf die bewährte Kombination von Komik und Tiefe, mixt in seinem eigenen Theaterstück Tragik und Humor zu einem amüsanten Potpourri, bei dem man letztlich alle mag – den mürrischen Misanthropen, unter dessen rauer Schale ein gutes Herz schlägt, den von ihm drangsalierten Sohn und sogar dessen spießige Gattin und natürlich die junge Frau, die lernen muss, über ihren Schatten der Angst zu springen."

Der Filmgottesdienst setzt den Film in den Zusammenhang biblisch-christlichen Glaubens.                 Der Gottesdienst ist auch für Gottesdienstbesucher/innen geeignet, die den Kinofilm nicht sehen konnten. Anschließend Gelegenheit zu Begegnung, Gespräch und Austausch bei Kaffee, Tee und Kuchen im Saal.

(Nähere Informationen gibt Pfarrerin Susanne Lenz, E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de oder Tel. 06102-39556)


NEUER FELDENKRAIS-KURS in der Buchenbuschgemeinde:

Durch die Feldenkraismethode können Körperhaltungen verbessert und bei Nacken-. Rücken- oder chronischen Gelenk- und Muskelbeschwerden schmerzfreie Bewegungen gefunden werden. Es geht dabei um keinerlei sportliche Leistungen, sondern um sehr vorsichtige Bewegungen, die umso hilfreicher sind, je langsamer und kleiner sie ausgeführt werden. Deshalb richtet sich diese Methode an alle Altersgruppen.
Nach dem großen Interesse an den vier Kursen, die bereits in der Buchenbuschgemeinde stattgefunden haben, findet vom 28. Mai bis 18. Juni 2018 ein weiterer Feldenkraiskurs statt.

Leitung:                Dr. Siegrun Päßler
Teilnehmerzahl:  Teilnehmerzahl begrenzt.

Termine:               Montags 11-12 Uhr; Beginn: 28.05.2018; Kursende: 18.06.2018
Kosten:                 32,- € für den gesamten Kurs
                              (Bitte Yoga-, Isomatte oder dickere Wolldecke mitbringen.)
Anmeldungen:     Tel.: 06102-39556 oder 06102-3699107
                             
oder per E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin

                              Es wird empfohlen, sich so rasch wie möglich anzumelden,

                              da die Teilnehmerzahl begrenzt  ist.                                                      


FLÜCHTLINGE in der Buchenbuschgemeinde: Willkommen!

Seit September 2015 waren immer wieder Gruppen von Flüchtlingen in der Buchenbuschgemeinde zu Gast,  
u.a. auch beim "Kaffee & Kuchen nach der Kirche" - immerhin lagen unsere Kirche und unser Gemeindehaus recht nah an der damaligen Erstaufnahmeeinrichtung.

Ein 14-tägiges Begegnungscafé  "Spielend  Deutsch lernen und sich begegnen",  fand vormittags statt:
Kaffee, Tee, Getränke und Gebäck luden Flüchtlinge in einem gemütlich vorbereiteten Raum ein,
miteinander zu reden und zu spielen.

Nachdem die Erstaufnahmeeinrichtung geschlossen wurde und die Gemeinde Abschied genommen hatte von den Flüchtlingen, wird die Gruppe von Ehrenamtlichen, die für die Einladungen der Flüchtlinge viel  Vorbereitung, Arbeit und Herzenswärme eingesetzt hat, weiter "am Ball bleiben" und die Verantwortung für Menschen, die flüchten müssen, nicht aus den Augen verlieren. Wer sich beteiligen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen und kann sich gerne unter Tel. 06102-39556 melden.
Wer Interesse hat, als Ehrenamtliche/r mitzuhelfen, kann sich unter Tel. 06102-39556 melden.


KRABBELGOTTESDIENST / KINDERGOTTESDIENST

Eltern mit Kindern zwischen 0 und 8 Jahren sind herzlich zu "Krabbelgottesdiensten" / Kindergottesdiensten eingeladen,  die in der Buchenbuschgemeinde parallel zum Erwachsenengottesdienst gefeiert werden.

Kinder und Erwachsene beginnen die Gottesdienstfeier gemeinsam in der Kirche - im Verlauf der Eingangsliturgie entzünden die Eltern mit den kleineren Kindern die Kindergottesdienstkerze am großen Osterlicht und gehen dann gemeinsam zum Kindergottesdienst.
Hier wird gesungen, gemalt, gebastelt, erzählt und gespielt - bis zum "Kaffee & Kuchen nach der Kirche",
bei dem sich dann die Großen und Kleinen wiedersehen. 

Die "Krabbel"- bzw, Kindergottesdienste finden nach Bedarf statt.
Deswegen bitten wir Sie, sich bei Interesse telefonisch zu melden.
Auch Mütter, Väter, Großmütter oder Großväter, die sich an der Leitung von Krabbel- oder Kindergottesdiensten beteiligen möchten, sind herzlich willkommen!
(Bei Fragen melden Sie sich gerne unter Tel. 06102-39556.)