T E R M I N E 
Hier finden Sie einige ausgewählte Termine, die in der Buchenbuschgemeinde stattfinden:

INHALT auf dieser Seite (bitte nach unten scrollen)
I. AUSSTELLUNG "FARBEN DES HIMMELS"
    - Eröffnung am 10.02.2019
    - Begleitprogramm: Vorträge, Kinoabende, Filmgottesdienste
      Näheres siehe hier: https://www.buchenbuschgemeinde-neu-isenburg.de/fotoausstellung-farben-des-himmels/

II.  ÖKUMENISCHE FASTENGRUPPE 2019
III. "ERWACHSENENTREFF" am Nachmittag
IV.   "ERWACHSENENTREFF" am Abend
V.  KINOABENDE und FILMGOTTESDIENSTE

VI. FELDENKRAISKURSE in der Buchenbuschgemeinde

VII. FLÜCHTLINGE IN DER BUCHENBUSCHGEMEINDE
VIII.  KRABBEL-/KINDERGOTTESDIENST


AUSSTELLUNG "FARBEN DES HIMMELS"

Das Begleitprogramm der Ausstellung "FARBEN DES HIMMELS" wird sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem "sichtbaren und unsichtbaren" HIMMEL nähern.

 

A U S S T E L L U N G S E R Ö F F N U N G

 mit einem Gottesdienst in der Buchenbuschkirche
zum Thema "Der Himmel: Sichtbar - unsichtbar"

Sonntag, 10. Februar 2019, 10 Uhr

anschließend Sektempfang
(mit Kaffee, Tee und Kuchen) in Anwesenheit des Künstlers Michael H. Gudzich

 

 

V O R T R A G S R E I H E zur Fotoausstellung "Farben des Himmels"

 

13.02.2019                    VORTRAG UND GESPRÄCH: "Der weite Himmel"

20 Uhr                             Referent: Wolfram Doetsch, Pilot

Verändert der "Himmel als Arbeitsplatz" die Beziehung zu einem alten religiösen Symbol? Was sagt einem Piloten das Bild Himmel für die Gegenwart Gottes? Wolfram Doetsch wird zudem Schwarz-Weiß-Aufnahmen zeigen, die er aus dem Cockpit aufgenommen hat ("der Himmel von oben").

Anschließend Gespräch mit dem Publikum.

Moderation: Pfarrerin Susanne Lenz                                                                                          - Eintritt frei. -
Dieser erste Vortragsabend musste wegen Erkrankung des Referenten leider ausfallen und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sobald der Termin feststeht, wird er an dieser Stelle veröffentlicht.

 

13.03.2019                    VORTRAG UND GESPRÄCH: "Der eingesperrte Himmel"

20 Uhr                             Referent: Alexander Rudolf, "Himmelskomiker" / Gefängnisseelsorger

 

Alexander Rudolf ist seit 10 Jahren Gefängnisseelsorger in der Justiz- vollzugsanstalt Weiterstadt und arbeitet ausschließlich mit Männern zwi schen 21 und 86 Jahren, die zu langjährigen Strafen (bis "lebenslänglich") verurteilt wurden.

Die Gefängnisinsassen nennen ihre Seelsorger und Pfarrer "Himmelskomi ker". Der Referent wird berichten, wie er Menschen, die den Himmel nicht oder kaum mehr sehen können, hinter den Mauern vom Himmel erzählt oder ihn zu vermitteln versucht… Wie lassen sich Gefängnisalltag und Visionen vom Himmel verbinden? Alexander Rudolf wird zudem Fotos mitbringen, die den "Himmel aus dem Knast" - hinter Gittern zeigen…

Anschließend Gespräch mit dem Publikum.

Moderation: Pfarrerin Susanne Lenz                                                                                        - Eintritt frei. -

 

27.03.2019                   VORTRAG UND GESPRÄCH: "Der gefährdete Himmel"

20 Uhr                           Referent: Pfr. Dr. Hubert Meisinger,

                                      Referent für Umweltfragen der Ev. Kirche in Hessen und Nassau
                                     ("Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung, Mainz)

 

Der Himmel ist gefährdet. Stichworte wie Smog, Umweltverschmutzung, Ozonloch, Lichtverschmutzung, Zunahme von Flugverkehr - alles das emp findet man in der Region Rhein-Main nahe des Frankfurter Flughafens, der weiter ausgebaut werden soll, in besonderem Maße.

Dr. Hubert Meisinger, Spezialist für solche Fragen hat vieles veröffentlicht im Themenbereich Naturwissenschaft und Religion und ist spezialisiert auf Umweltfragen. Auch als Theologe wird er diese Fragen, die den "gefährde ten Himmel" betreffen, beleuchten und in seinem Vortrag auch nach unseren eigenen Anteilen an der "Gefährdung des Himmels" sowie den Verände rungsmöglichkeiten, die uns selbst betreffen, fragen.

Anschließend Gespräch mit dem Publikum.

Moderation: Pfarrerin Susanne Lenz                                                                                      - Eintritt frei. -

 

******************************************************

K I N O F I L M E   und   F I L M G O T T E S D I E N S T E
zur Fotoausstellung "Farben des Himmels" 


KINOABEND I
Donnerstag, 21.02.2019, 19.30 Uhr
Preisgekrönter Spielfilm, der  nach einer Umfrage des Deutschen Kinemathekverbundes von Fachleuten und Filmkritikern zu einem der 100 wichtigsten deutschen Filme erklärt wurde.
Prädikat: "Besonders wertvoll."
Literaturverfilmung eines international diskutierten Romans einer der großen deutschen Autorinnen des       20. Jahrhunderts.                                                Eintritt frei - Knabbereien, Getränke und Eiskonfekt am Eingang.
Nähere Informationen und Titel des Films erfahren Sie hier: Tel. 06102-39556.

FILMGOTTESDIENST I
über den am 21.02.2019 gezeigten
Spielfilm

Sonntag, 24.02.2019, 10 Uhr

Der Filmgottesdienst setzt den preisgekrönten Spielfilm (Prädikat "besonders wertvoll") in Beziehung zur biblischen Botschaft.

Im Anschluss an den Filmgottesdienst: Gesprächsmöglichkeit bei Kaffee & Kuchen

 

 

KINOABEND II
Donnerstag, 11.04.2019, 19.30 Uhr
Preisgekrönter Spielfilm, "Meisterwerk" und "großes Kino der Gefühle":
"Immer warmherzig und voller Sympathie für die Menschen". (Chrismon)
                                                                    Eintritt frei - Knabbereien, Getränke und Eiskonfekt am Eingang.
Nähere Informationen und Titel des Films erfahren Sie hier: Tel. 06102-39556.

FILMGOTTESDIENST II
über den am 11.04.2019 gezeigten
Spielfilm

Sonntag, 14.04.2019, 10 Uhr

Der Filmgottesdienst setzt den preisgekrönten Spielfilm in Beziehung zur biblischen Botschaft.
(Filmtitel und weitere Informationen zum Film zu erfragen unter Tel. 06102-39556 oder per E-Mail:
susanne.lenz.pfarrerin@web.de)

Im Anschluss an den Filmgottesdienst: Gesprächsmöglichkeit bei Kaffee & Kuchen

Weitere Kinoabende und Filmgottesdienste im Zusammenhang des Ausstellungsthemas folgen.


ÖKUMENISCHE FASTENGRUPPE 2019

In der Passionszeit 2019 findet in der Buchenbuschkirche wieder eine wöchentliche Fastengruppe
in der Kirche statt:

"Wer fastet, hat die Chance, sich selbst zu überraschen: Fällt es mir leicht, sieben Wochen     auf Schokolade zu verzichten? Ist mein Leben anders, wenn ich keinen Rotwein trinke?         Was entdecke ich, wenn ich täglich einen Psalm lese oder wenn ich auf’s Fernsehen               oder das Internet verzichte? Wer fastet, schafft sich selbst neue Freiräume.“

Die Fastenzeit beginnt am Aschermittwoch (06.03.2019) und endet Ostersonntag (21.04.2019).
"7 Wochen anders leben" heißt die Aktion, mit der die Evangelische Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg in dieser Zeit einzelne Interessierte in einer Fastengruppe begleiten möchte.
Interessierte jeder Konfession und Religion sind eingeladen, sowie Menschen, die keine Religionszugehörigkeit haben.
Wöchentlich erhalten die Teilnehmenden Post einer ökumenischen Initiative: Einen Brief auf schönem Papier, in schöner Farbe, persönlich gestaltet. Jeder der Briefe, die das Fastenvorhaben unterstützen wollen, enthält Erfahrungsberichte und Anregungen, eine biblische Geschichte, die in die Situation von Fastenden spricht, dazu Gedichte und eine Karikatur. Die Briefe werden in der Buchenbuschkirche gemeinsam gelesen, bei Kerzenlicht wird gesungen und über die Erfahrungen der Fastenzeit gesprochen.
Zu Beginn erhalten alle Teilnehmenden eine kleine Fastenbroschüre mit Informationen, Geschichten und Tipps rund um das Fasten sowie eine Bildkarte. Die Treffen werden bewusst nicht allzu lang gestaltet, da kein zusätzlicher Termindruck oder „Stress“ in der Passionszeit entstehen soll; vielmehr sollen neue Erfahrungen und Wege in dieser für Christen besonderen Zeit vermittelt werden.
Die Gruppe startet in der Woche ab dem 11. März. Die konkreten Termine werden mit der Gruppe verabredet (wechselnde Wochentage). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.
Eventuell kann ein letzter Termin in der Karwoche vereinbart werden.

Der Kostenbeitrag für die gesamte Zeit mit allen Briefen beträgt pro Person 12,- €.
Wer noch zu der Gruppe dazustoßen möchte, möge sich bitte umgehend in der Buchenbuschgemeinde anmelden:
Pfarrerin Susanne Lenz & Pfarrer Gerd Schröder-Lenz (Leitung),
Tel. 06102-39556 - oder per E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de
Die Gruppe ist seit Jahren ein Kooperationsprojekt
der Evang.-ref. Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg
und der Ev. Christuskirchengemeinde Dreieich.

 


               

"ERWACHSENENTREFF" am Nachmittag:

Einmal im Monat mittwochsnachmittags in der Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde:
Interessante Nachmittage zu unterschiedlichen Themen und mit unterschiedlichen Referent/inn/en.
Beginn mit einer kurzen Andacht, Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen.
Eine herzliche Einladung an alle Interessierten!

Ort: Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg, Forstweg 2

 

 

Mittwoch, 27.02.2019                      Besuch der Darmstädter Synagoge / Kennenlernen des Rabbiners

16 Uhr                                              Jehoshua Ahrens

(Genaue Abfahrtszeit wird noch bekannt gegeben)

Unkostenbeitrag 5,- €                                 Die Veranstaltung umfasst eine Synagogenführung, die Besichtigung des

                                                         an die Synagoge angeschlossenen Museums, eine Einführung sowie

                                                         das Kennenlernen des Darmstädter Rabbiners.

                                                         Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung unbedingt erforderlich:

                                                         Tel. 06102-39556 oder 06102-3699106

                                                         oder E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de


Mittwoch, 13.03.2019
                     "Himmelskomiker" -

(ausnahmsweise 20 Uhr!)                Ein Abend zur aktuellen Ausstellung in der Kirche

                                                         mit dem Gefängnisseelsorger Alexander Rudolf

                                                         Bericht und Bilder aus dem Alltag eines langjährigen Gefängnis-

                                                         seelsorgers,  der mit Menschen arbeitet, die zu langjährigen Höchststrafen 
                                                         bis "lebenslänglich" verurteilt wurden.

 Dieser Termin findet ausnahmsweise abends statt.
(Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, kann sich unter Tel. 06102-39556 melden.)


 "ERWACHSENENTREFF" am Abend:

Einmal im Monat (in der Regel mittwochsabends) in der Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde:
Interessante Abende zu unterschiedlichen Themen - eine herzliche Einladung an alle Interessierten!

Ort: Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg, Forstweg 2

 

13.02.2019                                     Vortrag: "Der weite Himmel"

20 Uhr                                              Berichte, Bilder, Vortrag und Gespräch mit dem Piloten Wolfram Doetsch

                                                         Im Rahmen der Fotoausstellung "Farben des Himmels" wird der Pilot  
                                                         Wolfram Doetsch darüber berichten, wie der Himmel als "Arbeitsplatz" seine
                                                        Gefühle und Einstellungen gegenüber dem Himmel, der als Ort der
                                                        Gegenwart Gottes beschrieben wird, ggfs. verändert oder beeinflusst hat.                                                                 Zudem wird er - in Ergänzung der Fotoausstellung in der Kirche - Bilder
                                                        mitbringen, die er aus dem Cockpit aufgenommen hat:

                                                        Schwarz-Weriß-Fotos vom "Himmel von oben"…

                                                        Anschließend Gespräch mit dem Publikum.

 

27.03.2019                                     Vortrag: "Der gefährdete Himmel"

 20 Uhr                                           Referent: Dr. Hubert Meisinger, Referent für Umweltfragen der Ev. Kirche in
                                                       Hessen und Nassau, Mainz

                                                      - Vortrag mit Bildern -

                                                        Dr. Hubert Meisinger, in unserer Landeskirche zuständig für Fragen, die
                                                       Naturwissenschaft und Religion betreffen, sowie für Umweltfragen,
                                                       ist Pfarrer und Referent am Zentrum "Gesellschaftliche Verantwortung" in
                                                       Mainz. Er wird im Kontext der Fotoausstellung "Farben des Himmels" danach
                                                       fragen, was den Himmel gefährdet.

                                                       Lichtverschmutzung, Smog, Ozonloch… und vieles andere umfasst dieses
                                                       Thema,  das er aber als Theologe auch in Zusammenhang mit dem
                                                       christlichen Glauben bringen wird.

                                                       Anschließend Gespräch mit dem Publikum.      


                                                                                                   

 

KINOABENDE UND FILMGOTTESDIENSTE:

 

 

Seit über sechs Jahren lädt die Buchenbuschgemeinde zu Kinoabenden und anschließenden Filmgottesdiensten ein.
Die Filmgottesdienste verstehen den Kinofilm als "Gleichnis" und setzen ihn in Beziehung zur  Botschaft eines Bibeltextes.
Die Titel der Filme sowie weitere Informationen zu dem Kino-Filmgottesdienst-Projekt können Sie erfragen unter

Tel. 06102-39556.


                                           Kinoabende und Filmgottesdienste:

 

Donnerstag, 21.02.2019, 19.30 Uhr

KINOABEND: Literaturverfilmung
                      (Der Film erhielt die Bewertung "Prädikat besonders wertvoll")

(Wer den Roman vorher lesen möchte oder Fragen zum Film hat, kann sich melden unter: susanne.lenz.pfarrerin@web.de oder Tel. 06102-39556)

 

Sonntag, 24.02.2019 10 Uhr
FILMGOTTESDIENST zu dem am 21.02.2019 gezeigten Kinofilm            
(Pfarrerin Susanne Lenz)     Der Filmgottesdienst setzt den Film in den Zusammenhang biblisch-christlichen Glaubens.                 Der Gottesdienst ist auch für Gottesdienstbesucher/innen geeignet, die den Kinofilm nicht sehen konnten. Anschließend Gelegenheit zu Begegnung, Gespräch und Austausch bei Kaffee, Tee und Kuchen im Saal.

(Nähere Informationen gibt Pfarrerin Susanne Lenz, E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de oder Tel. 06102-39556)

 
***************************************************************************

 

Donnerstag, 11.04.2019, 19.30 Uhr

KINOABEND: Schwedischer Spielfilm,
                       "...
ein bewegendes Fest der Musik und des Lebens.“  (Kulturspiegel)
                       (Aus einem Pressekommentar: "Ein Meisterwerk und Kino der großen Gefühle.
                      
Immer warmherzig und voller Sympathie für die Menschen.")

(Bei Fragen zum Film melden Sie sich gerne:
E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de      oder    Tel. 06102-39556)

 

Sonntag, 14.04.2019 10 Uhr
FILMGOTTESDIENST zu dem am 11.04.2019 gezeigten Kinofilm            
(Pfarrerin Susanne Lenz)     Der Filmgottesdienst setzt den Film in den Zusammenhang biblisch-christlichen Glaubens.                 Der Gottesdienst ist auch für Gottesdienstbesucher/innen geeignet, die den Kinofilm nicht sehen konnten. Anschließend Gelegenheit zu Begegnung, Gespräch und Austausch bei Kaffee, Tee und Kuchen im Saal.

(Nähere Informationen gibt Pfarrerin Susanne Lenz, E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de oder Tel. 06102-39556)


FELDENKRAIS-KURSE in der Buchenbuschgemeinde:

Durch die Feldenkraismethode können Körperhaltungen verbessert und bei Nacken-. Rücken- oder chronischen Gelenk- und Muskelbeschwerden schmerzfreie Bewegungen gefunden werden. Es geht dabei um keinerlei sportliche Leistungen, sondern um sehr vorsichtige Bewegungen, die umso hilfreicher sind, je langsamer und kleiner sie ausgeführt werden. Deshalb richtet sich diese Methode an alle Altersgruppen.
Nach dem großen Interesse an den vielen Kursen, die bereits in der Buchenbuschgemeinde stattgefunden haben, finden weitere Feldenkraiskurse in der Buchenbuschkirche statt.
Für den aktuellen Kurs sind keine Anmeldungen mehr möglich.

Leitung:                Dr. Siegrun Päßler
Teilnehmerzahl:  Teilnehmerzahl begrenzt.

Termine:               In der Regel montags 11-12 Uhr
Kosten:                 40,- € für einen Kurs
                              (Bitte Yoga-, Isomatte oder dickere Wolldecke mitbringen.)
Anmeldungen:     Wenn Sie Interesse an einem Feldenkraiskurs haben, melden wir Sie gerne für den nächsten
                              Kurs vor. Bitte melden Sie sich dann unter:
                              Tel.: 06102-39556 oder 06102-3699107
                             
oder per E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin                                                                   


FLÜCHTLINGE in der Buchenbuschgemeinde: Willkommen!

Seit September 2015 waren immer wieder Gruppen von Flüchtlingen in der Buchenbuschgemeinde zu Gast,  
u.a. auch beim "Kaffee & Kuchen nach der Kirche" - immerhin lagen unsere Kirche und unser Gemeindehaus recht nah an der damaligen Erstaufnahmeeinrichtung.

Ein 14-tägiges Begegnungscafé  "Spielend  Deutsch lernen und sich begegnen",  fand vormittags statt:
Kaffee, Tee, Getränke und Gebäck luden Flüchtlinge in einem gemütlich vorbereiteten Raum ein,
miteinander zu reden und zu spielen.

Nachdem die Erstaufnahmeeinrichtung geschlossen wurde und die Gemeinde Abschied genommen hatte von den Flüchtlingen, wird die Gruppe von Ehrenamtlichen, die für die Einladungen der Flüchtlinge viel  Vorbereitung, Arbeit und Herzenswärme eingesetzt hat, weiter "am Ball bleiben" und die Verantwortung für Menschen, die flüchten müssen, nicht aus den Augen verlieren. Wer sich beteiligen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen und kann sich gerne unter Tel. 06102-39556 melden.
Wer Interesse hat, als Ehrenamtliche/r mitzuhelfen, kann sich unter Tel. 06102-39556 melden.


KRABBELGOTTESDIENST / KINDERGOTTESDIENST

Eltern mit Kindern zwischen 0 und 8 Jahren sind herzlich zu "Krabbelgottesdiensten" / Kindergottesdiensten eingeladen,  die in der Buchenbuschgemeinde parallel zum Erwachsenengottesdienst gefeiert werden.

Kinder und Erwachsene beginnen die Gottesdienstfeier gemeinsam in der Kirche - im Verlauf der Eingangsliturgie entzünden die Eltern mit den kleineren Kindern die Kindergottesdienstkerze am großen Osterlicht und gehen dann gemeinsam zum Kindergottesdienst.
Hier wird gesungen, gemalt, gebastelt, erzählt und gespielt - bis zum "Kaffee & Kuchen nach der Kirche",
bei dem sich dann die Großen und Kleinen wiedersehen. 

Die "Krabbel"- bzw, Kindergottesdienste finden nach Bedarf statt.
Deswegen bitten wir Sie, sich bei Interesse telefonisch zu melden.
Auch Mütter, Väter, Großmütter oder Großväter, die sich an der Leitung von Krabbel- oder Kindergottesdiensten beteiligen möchten, sind herzlich willkommen!
(Bei Fragen melden Sie sich gerne unter Tel. 06102-39556.)