Auf die unten veröffentlichte Einladung zur Beteiligung an der Fotoausstellung WARTEN,
die Ende April mit der Finissage beendet wurde, haben sich viele Menschen gemeldet und wir erhielten kleine, aber auch längere Texte zum Thema WARTEN.
Manches davon konnten wir in Veranstaltungen, Gottesdienste und Gespräche aufnehmen
und es hat uns bereichert.

Ihnen allen, die Sie sich aktiv mit Beiträgen beteiligt haben,

ein herzliches Dankeschön!

Unter RÜCKBLICKE haben wir fotografische Impressionen für Sie festgehalten.

Wer Interesse an der LITERATUR zum Thema "WARTEN" hat,
die im Laufe der Ausstellung und ihm Rahmen von Veranstaltungen vorgestellt und diskutiert wurde,
kann sich gerne bei Pfarrerin Lenz melden (Tel. 06102-39556).

 

 

**************************************************

 

w  a  r  t  e  n

 

Sie sind eingeladen,
sich zu beteiligen am Nachdenken über den unzeitgemäß erscheinenden Zustand des WARTENS.

 

Neben dem Besuch der Ausstellung und der Veranstaltungen des Begleitprogramms

können Sie eigene Texte oder Fotos erstellen und der Gemeinde ggfs. zukommen lassen:

Was fällt Ihnen zum Warten ein?

Mit welchem Foto können Sie einen Gedanken, eine Szene, ein Bild zum Thema WARTEN festhalten?

Ihre Beteiligung ermöglicht es, dass Gedanken, einzelne Sätze, Texte oder Fotos in den Gottesdienst
oder in Veranstaltungen zur Ausstellung  w a r t e n  integriert werden können.

Ihre Texte bleiben selbstverständlich anonym. Sie können sie Pfarrerin Lenz übergeben oder senden an:
Pfarrerin Susanne Lenz, Pappelweg 6, 63263 Neu-Isenburg. Bei Fragen: Tel. 06102-39556